Vitalstoffe

1 Artikel gefunden


Vitalstoffe sind wie ihr Name bereits sagt Stoffe des Lebens: Unerlässlich, um die vielen Abläufe in unserem Körper aufrechtzuerhalten. Da er sie jedoch leider nicht selbst herstellen, müssen ihm Vitalstoffe über die Nahrung zugeführt werden. Zu den Stoffen des Lebens werden allen voran Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, essenzielle Aminosäuren, die Bausteine der Eiweiße sowie essenzielle Fettsäuren gezählt. Nun liefert uns die Natur bereits sehr viele Vitalstoffe – lecker verpackt in Obst, Gemüse, Salat, Hülsenfrüchten, Sprossen oder Nüssen. Wer sich mithin optimal ernährt, auf Bio-Qualität achtet und viel frisch gepresste Säfte genießt, ist schon auf dem richtigen Weg. Es gibt allerdings auch Situationen im Leben, da genügt eine gesundheitsbewusste Ernährung nicht zur ausreichenden Versorgung. Dann muss es eine zusätzliche Portion Vitalstoffe sein.

Synthetisch oder natürlich?

Bei der zusätzlichen Zufuhr von Vitalstoffen gilt wie sonst auch: Je natürlicher, desto besser. Die reine, synthetisch hergestellte Ascorbinsäure beispielsweise, also Vitamin C, ist zweifelsohne wirksam. Noch effektiver ist es jedoch, Vitamin C in natürlicher Form aus seiner ursprünglichen Quelle, etwa als Pulver aus der Acerola-Kirsche einzunehmen. Denn die vielen weiteren Inhaltsstoffe potenzieren sich gegenseitig in ihrer Wirkung – sogenannte Synergieeffekte oder anders formuliert, das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

Vitamin C und Magnesium sollen es immer sein

Die beiden Vitalstoffe empfehlen wir jedem unserer Kunden, ob groß oder klein. Erwachsene sollten täglich zwei bis drei Gramm Vitamin C einnehmen und Kinder 250 Milligramm bis 1000 Milligramm. Zudem sollten es täglich 300 bis 600 Milligramm Magnesium. Damit im Orchester der Vitalstoffe alles stimmt, raten wir ansonsten zu einem Multipräparat mit Spurenelementen, Mineralstoffen und Vitaminen. Achten Sie auf eine ausreichende Dosierung der einzelnen Vitalstoffe und das passende Verhältnis der Vitalstoffe zueinander. Alleinige Gaben von einzelnen Vitalstoffen, insbesondere von Mineralien und Spurenelementen, sollten höchstens während einer Kur erfolgen. Kann man auch überdosieren? In 15 Jahren Berufspraxis sind bei unseren Empfehlungen noch keine Überdosierungen aufgetreten. Der Körper ist so intelligent, dass er sich nimmt, was er braucht – wir nennen das Vitalostase. Werden einzelne Vitalstoffe in stark erhöhten Mengen zugeführt, werden sie entweder gar nicht aufgenommen, direkt wieder ausgeschieden, in speziellen Geweben gespeichert oder im Bindegewebe abgelagert. Ausnahme sind die fettlöslichen Vitamine A, E, D und K: Halten Sie sich hier genau an die empfohlene Dosierung.

©www.pestalozzi.eu

mehr Details
Ansicht auswählen:

3-7 Werktage

von AMF Herbal GmbH
Artikelnummer: 11015588
Packungsgröße 60 St
Grundpreis: 0,46 EUR / 1 St

netto 25,70 EUR*

brutto 27,50 EUR*


Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Informationen zu den Inhaltsstoffen und weiteren Plfichtinformationen gemäß Lebensmittelinformationsverordnung EG/1169/2011 stellen wir auf Nachfrage per Telefon unter 07621 919890 oder per Mail unter info@pestalozzi.de sehr gerne zur Verfügung.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Vitalstoffe sind wie ihr Name bereits sagt Stoffe des Lebens: Unerlässlich, um die vielen Abläufe in unserem Körper aufrechtzuerhalten. Da er sie jedoch leider nicht selbst herstellen, müssen ihm Vitalstoffe über die Nahrung zugeführt werden. Zu den Stoffen des Lebens werden allen voran Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, essenzielle Aminosäuren, die Bausteine der Eiweiße sowie essenzielle Fettsäuren gezählt. Nun liefert uns die Natur bereits sehr viele Vitalstoffe – lecker verpackt in Obst, Gemüse, Salat, Hülsenfrüchten, Sprossen oder Nüssen. Wer sich mithin optimal ernährt, auf Bio-Qualität achtet und viel frisch gepresste Säfte genießt, ist schon auf dem richtigen Weg. Es gibt allerdings auch Situationen im Leben, da genügt eine gesundheitsbewusste Ernährung nicht zur ausreichenden Versorgung. Dann muss es eine zusätzliche Portion Vitalstoffe sein.

Synthetisch oder natürlich?

Bei der zusätzlichen Zufuhr von Vitalstoffen gilt wie sonst auch: Je natürlicher, desto besser. Die reine, synthetisch hergestellte Ascorbinsäure beispielsweise, also Vitamin C, ist zweifelsohne wirksam. Noch effektiver ist es jedoch, Vitamin C in natürlicher Form aus seiner ursprünglichen Quelle, etwa als Pulver aus der Acerola-Kirsche einzunehmen. Denn die vielen weiteren Inhaltsstoffe potenzieren sich gegenseitig in ihrer Wirkung – sogenannte Synergieeffekte oder anders formuliert, das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

Vitamin C und Magnesium sollen es immer sein

Die beiden Vitalstoffe empfehlen wir jedem unserer Kunden, ob groß oder klein. Erwachsene sollten täglich zwei bis drei Gramm Vitamin C einnehmen und Kinder 250 Milligramm bis 1000 Milligramm. Zudem sollten es täglich 300 bis 600 Milligramm Magnesium. Damit im Orchester der Vitalstoffe alles stimmt, raten wir ansonsten zu einem Multipräparat mit Spurenelementen, Mineralstoffen und Vitaminen. Achten Sie auf eine ausreichende Dosierung der einzelnen Vitalstoffe und das passende Verhältnis der Vitalstoffe zueinander. Alleinige Gaben von einzelnen Vitalstoffen, insbesondere von Mineralien und Spurenelementen, sollten höchstens während einer Kur erfolgen. Kann man auch überdosieren? In 15 Jahren Berufspraxis sind bei unseren Empfehlungen noch keine Überdosierungen aufgetreten. Der Körper ist so intelligent, dass er sich nimmt, was er braucht – wir nennen das Vitalostase. Werden einzelne Vitalstoffe in stark erhöhten Mengen zugeführt, werden sie entweder gar nicht aufgenommen, direkt wieder ausgeschieden, in speziellen Geweben gespeichert oder im Bindegewebe abgelagert. Ausnahme sind die fettlöslichen Vitamine A, E, D und K: Halten Sie sich hier genau an die empfohlene Dosierung.

©www.pestalozzi.eu